Session Infos und FAQs

Page Title

Für mich als Fotografin ist es unglaublich wichtig, dass Ihr Euch schon vor unserem gemeinsamen Shooting bei mir rundum wohlfühlt. Das gilt besonders, da ich mich um den wichtigsten kleinen Menschen in Eurer Welt kümmern werde, auch wenn es nur für kurze Zeit ist. 

In diesem Sinne hoffe ich, dass die Informationen hier dazu beitragen können, dass Ihr eine genauere Vorstellung davon bekommt, was ich tue, und dass Ihr Euch bei mir gut aufgehoben fühlt! Wenn Ihr weitere Fragen habt, zögert bitte nicht, mich zu kontaktieren und zu fragen. Ich würde mich sehr freuen, von Euch zu hören!

Traditionelle Neugeborenen-Session

Ideales Alter: die ersten 10 Lebenstage

In dieser Zeit lassen sich die Neugeborenen so gut wie gar nicht aus der Ruhe bringen, sie schlafen viel und bekommen so kaum etwas vom Shooting mit.

Sie liegen gerne eingerollt wie im Mutterleib, was die beliebten Kuschelposen möglich macht.

Ältere Neugeborene

 Alter: 5-7 Wochen

Natürlich können wir auch später noch schöne Babyfotos machen. Es gibt sogar etliche Vorteile: Ihr habt Euch an die neue Situation gewöhnt und seid erholter als kurz nach der Geburt.

Ältere Baby strecken sich lieber als dass sie sich noch einkringeln und posen lassen, trotzdem haben Fotos von ihnen einen ganz besonderen Reiz.

Während der Session nimmt das ältere Baby oft viel Augenkontakt auf, es lächelt oder schaut Euch neugierig an, es blickt in die Kamera! Ich kann viele schöne Kuschelbilder von Euch machen.​​​

 

Was sollen wir 
mitbringen

Im Grunde nur Euer Baby!

 

Ich empfehle zusätzliche Säuglingsnahrung oder andere Dinge, die zum Stillen benötigt werden. Babys neigen dazu, während der Fotosession besonders hungrig zu sein. Euer Baby sollte satt und schläfrig zu mir kommen. Kleidet Euren Schatz in einen einfachen weißen Strampler. Ich empfehle auch einen Schnuller, damit ich Euer Kind leichter beruhigen kann, ich verwende ihn nur im Bedarfsfall, Euer Baby wird sich nicht gleich daran gewöhnen. Und schließlich könnt Ihr gerne etwas mitbringen, das Euch besonders am Herzen liegt, z. B. Omas handgefertigte Decke, ein besonderes Kleidungsstück. Darüber hinaus stelle ich wirklich alles zur Verfügung, was wir für wunderschöne Fotos brauchen.

 

Ablauf

Das Shooting

Während des Shootings steht Euer Baby im Mittelpunkt. Wir richten uns nach ihm, nehmen uns Zeit für Kuscheleinheiten, es darf gestillt und gewickelt werden.

Bringt also Zeit und Geduld mit.

Sollte Euer Kleines tief und fest schlafen, haben wir vllt schnell alle Lieblingsbilder gemacht, falls es aber öfter kuscheln und trinken will, dann müssen wir mehr Zeit einplanen. Rechnet ungefähr mit 2 Stunden. Manche Babys brauchen sogar noch mehr Zeit.

Kein Baby ist wie das andere und so geht auch nicht jede Pose mit jedem Baby. Ich zwinge kein Baby in Haltungen, die es nicht mag. 

 

Fotos mit der Familie und den Geschwisterkindern mache ich in der Regel zu Beginn der Session, wenn sie noch gut gelaunt sind. Anschließend können sie mit dem Papa oder einer Aufsichtsperson zum Spielen raus gehen und müssen nicht lange Zeit still sitzen. 

Babys Sicherheit

Das Fotografieren von Neugeborenen und Babys ist mit anderen Fotosessions nicht zu vergleichen. Die Babyfotografie ist nicht nur sehr aufwändig, sondern benötigt auch viel Erfahrung und Wissen im Umgang mit den Allerkleinsten, damit diese während des Fotoshootings jederzeit gut aufgehoben und versorgt sind.

Ich kann mir vorstellen, dass es für Euch eine große Überwindung sein muss,

mir Euer Kind zu übergeben, weil ich noch fremd für euch bin.

Dazu braucht es ein riesiges Vertrauen.

Doch seid versichert, Euer Schatz ist bei mir gut aufgehoben:

  • Seit über einem Jahrzehnt arbeite ich als professionelle Neugeborenen- und Kinderfotografin und verfüge somit über viel Erfahrung im Umgang mit Babys und Kindern. Dazu kommen meine eigenen Kenntnisse als dreifache Mama.

  • Ich habe Kontakt zu einer Schwester auf der Säuglingsstation an unserer Klinik und halte mich auf dem Laufenden, was den sicheren Umgang mit Neugeborenen angeht. 

  • Die verwendeten Accessoires und Requisiten sind von ausgesuchter Qualität und immer frisch gewaschen und desinfiziert.

  • Ihr seid während der gesamten Fotosession anwesend und könnt mir zuschauen. Manchmal bitte ich auch um Papas helfende Hand.

Das alles verhilft uns zu einem Shootingerlebnis,

bei dem Ihr ganz entspannt sein könnt.

Was kostet die 
Session

Wir haben nur ein kleines Zeitfenster, um diese tollen Neugeborenenfotos zu machen. Wählt also einen Fotografen, dem Ihr vertraut und der einen Stil hat, den Ihr mögt.

Im Durchschnitt können Familien damit rechnen, dass eine Fotosession in einem professionellen Studio inklusive Bilder etwa 700 - 800 Euro kostet. Der Wert liegt nicht nur in der Qualität Eurer Bilder (denn die ist suuuper wichtig), sondern auch darin, dass Ihr einen Fotografen habt, bei dem Ihr Euch wohlfühlt und der jahrelang in Posing, Sicherheit, Aufnahme und Bearbeitung geschult wurde.

Wann sollen
wir buchen

Bitte meldet Euch am besten bereits während der Schwangerschaft bei mir.

Am besten 1-2 Monate vorher. Je näher der Termin rückt, desto weniger flexibel bin ich.

Ich werde den voraussichtlichen Entbindungstermin in meinem Kalender notieren und erbitte Eure Kontaktaufnahme in den ersten 24-48 Stunden nach der Entbindung, damit ich Euch einen zeitnahen Termin vorschlagen kann.

Was, wenn das Baby weint

Babys sind unruhig oder weinen. Das kommt vor. Am besten ist es, ruhig zu bleiben. Neugeborenen-Sessions können länger dauern, die meiste Zeit wird damit verbracht, das Baby zu beruhigen, zu schaukeln, zu füttern und zu wickeln. Unruhe ist etwas, womit ich einfach rechne. Nur wenige Babys sind vollkommen ruhig, die meisten brauchen ein wenig Geduld, um sich anzupassen.

Was sollen wir anziehen

Mein Bildstil ist hell und freundlich, fast sanft. Deshalb ist es von Vorteil, wenn Ihr Eure Kleidung darauf abstimmt.

Bitte sucht Euch Kleidungsstücke aus, die wenig oder nur kleine Muster haben, vermeidet Logos und große Aufschriften. Helle Naturtöne wirken besonders stimmig.

Mehr dazu erfahrt Ihr in meinem Blog-Artikel HIER.

Krankes Kind

Das ist überhaupt kein Problem. Sagt mir einfach rechtzeitig Bescheid, am besten am Tag  vor unserer Session, und wir können den Termin verschieben. 

Nach dem Shooting

Ein paar Tage nach Eurem Fototermin habe ich die Bilder grundbearbeitet, dann melde ich mich per Email bei Euch und Ihr könnt in Eurer persönlichen Onlinegalerie Eure Auswahl treffen.

Anschließend gebe ich Euren Favoriten den Feinschliff, ordere Eure Lieblingsbilder und Produkte und stelle Euch die digitalen Dateien zum Download bereit. 

Größere Fotoprodukte wie Leinwände oder Alben könnt Ihr auch im Studio abholen.

Aufbewahrung der Dateien

Ich bewahre Eure Dateien länger auf, doch aufgrund der Möglichkeit von Festplattenfehlern kann ich keine Garantie für die Archivierung der Galerien übernehmen. Bitte erstellt eine Sicherungskopie Eurer Dateien!